Burkhard Heim / Walter Dröscher
 
 
Einführung
in
Burkhard Heim
Elementarstrukturen der Materie
mit
Begriffs- und Formelregister

 

 

 

 

 
 
RESCH VERLAG INNSBRUCK 1985
Mit der Herausgabe der Bände 1 und 2 von Burkhard Heim: "Elementarstrukturen der Materie" liegt die Heimsche Theorie der Elementarstrukturen in einer Form vor; die selbst für den Fachmann eine Herausforderung darstellt. 
Die vorliegende Einführung greift daher diese Anforderungen auf und versucht durch eine Einleitung, eine Gegenüberstellung von Heimscher Theorie und moderner Physik, eine Zusamenfassung der Grundgedanken von Band 1 und 2 sowie durch ein Begriffs- und Formelregister die Lektüre der beiden Bände zu erleichtern. 
In Abschnitt 1 beleuchtet Dipl. Ing. Walter Dröscher die Entwicklung der neueren Physik seit Anfang unseres Jahrhunderts und stellt der Heimschen Theorie die bekanntesten Theorien der modernen Physik gegenüber. Diese Gegenüberstellung zeigt neben der Eigenständigkeit der Heimschen Theorie eine Fülle von Berührungspunkten mit den anderen Theorien auf was den Einstieg in diese völlig neue Betrachtung der Elementarteilchenphysik erleichtern dürfte. 
In den Abschnitten II und III gibt Burkhard Heim eine sehr gedrängte Zusammenfassung der Ausführungen von "Elementarstrukturen der Materie", Band 1 und 2, die entsprechend der Ausdrucksweise Heims höchste Konzentration erfordert. 
Bereits die Lektüre dieser Zusammenfassung, vor allem aber der genannten Bände, macht das in Abschnitt IV angeführte Begriffsregister und den in Abschnitt V aufgelisteten Formelsatz zu unabdingbaren Hilfen. 
So ist diese Einführung nicht nur ein Kurzabriß der Heimschen Theorie, sondern zugleich auch ein notwendiges Nachschlagewerk bei der Lektüre von "Elementarstrukturen der Materie". 

(Verlagstext)

Bibliographische Angaben

Burkhard Heim, Walter Dröscher, Andreas Resch
Einführung in Burkhard Heim: Elementarstrukturen der Materie – Mit Begriffs und Formelregister (Gesamtregister ab 4. Auflage 1998)

Resch Verlag; Innsbruck; 1985; 96: 2 verbessert; 1998: 4. erweitert 189 S.; ISBN 3-85 382-038-7; Buch; DM 40,00

Gegenwärtig diskutierte Feldtheorien: Die Entwicklung seit der Jahrhundertwende – Vereinheitlichungsversuche der den unterschiedlichen Wechselwirkungen zugeordneten Feldtheorien – Geometrisch quantisierte Feldtheorie nach Heim im Vergleich zur speziellen Relativitätstheorie/ zur allgemeinen Relativitätstheorie/ zur Quantentheorie/ zur Quantenchromodynamik/ zu den erweiterten Supergravitationstheorien) 
Bemerkungen zu «Elementarstrukturen der Materie», Band 1: Problemstellung und Ansatz – Der doppelte Weg – Synthesis 
Bemerkungen zu «Elementarstrukturen der Materie», Band 2: Bedingung zur Separation der Partialspektren 
Kosmologie  – Kosmogonie und Raumzeitgrenzen – Synmetronik – Die invarianten Grundmuster – Quasikorpuskuläre Subkonstituenten der Terme komplexer Hermetrie – Resonanzspektren – Kompetenzbereich 
Begriffsregister zu Band 1 und 2 
Formelregister
Gesamtregister

Inhaltsverzeichnis

Vorwort                                                           5
Inhalt                                                            7
Einleitung                                                        9

I. Gegenwärtig diskutierte Feldtheorien                          11
1. Die Entwicklung seit der Jahrhundertwende                     12
 a) Relativitätstheorie                                          12
 b) Quantentheorie                                               14
 c) Aufbau der Materie                                           18
2. Vereinheitlichung der den unterschiedlichen Wechselwirkungen
zugeordneten Feldtheorien                                        20
 a) Additive Richtung                                            21
 b) Radikale Richtung                                            22
 c) Geometrische Richtung                                        23
  1) Geometrodynamik                                             23
  2) Supergravitationstheorie                                    24
3. Geometrisch quantisierte Feldtheorie nach Heim                25
 a) Im Vergleich zur speziellen Relativitätstheorie              25
 b) Im Vergleich zur allgemeinen Relativitätstheorie             26
 c) Im Vergleich zur Quantentheorie                              27
 d) Im Vergleich zur Quantenchromodynamik                        29
 e) Im Vergleich zu den erweiterten Supergravitationstheorien    29

II. Bemerkungen zu «Elementarstrukturen der Materie»,Band 1      31
1. Problemstellung und Ansatz                                    31
2. Der doppelte Weg                                              35
3. Synthesis                                                     39

III. Bemerkungen zu «Elementarstrukturen der Materie»,Band 2     43
1. Bedingung zur Separation der Partialspektren                  43
2. Kosmologie                                                    44
3. Kosmogonie und Raumzeitgrenzen                                50
4. Synmetronik                                                   53
5. Die invarianten Grundmuster                                   62
6. Quasikorpuskuläre Subkonstituenten der Terme komplexer Hermetrie 69
7. Resonanzspektren                                              72
8. Kompetenzbereich                                              78

IV. Begriffsregister zu Band 1 und 2                             81

V. Formelregister                                               101

Zurück zum Seitenanfang
 


© Olaf Posdzech, 1998