Homöopathischer C4-Pool > Theorie
Last update: 2008-01-30

Der Beitrag zelltoxischer Chemotherapie an der 5-Jahres Überlebensrate bösartiger Erkrankungen von Erwachsenen

Graeme Morgan1, Robyn Wardy2, Michael Bartonz3
1 Abteilung Bestrahlungsonkologie, Krebscenter Sydney Nord, Royal North Shore Hospital, Sydney, NSW;
2Abteilung Medizinische Onkologie, St Vincentís Hospital, Sydney, NSW;
3Vereinigung zur Nachforschung und Evaluation von Krebsergebnissen, Liverpool Health Service, Sydney, NSW, Australia

 
Auszüge aus: The Contribution of Cytotoxic Chemotherapy to 5-year Survival in Adult Malignancies, clinical onkology 16, 2004, Australia, p. 549-560

Übersetzung: Olaf Posdzech

Zusammenfassung des Übersetzers:
Eine Auswertung der Daten von über 200.000 Krebspatienten in den USA und Australien (im Zeitraum 1990 bis 2004) ergab ein katastrophales Ergebnis für die Chemotherapie: Es wurden 72.946 Krebspatienten in Australien und 154.971 Krebspatienten in den Vereinigten Staaten untersucht. Man stellte fest, dass Chemotherapie insgesamt nur bei 2,3 (Australien) bzw. 2,1% (USA) aller Krebs-Patienten einen Erfolg brachte (Erfolg = 5 Jahre Überlebenszeit). Dabei lag die Erfolgsrate bei den positiv ansprechenden Krebsarten bei 10 … 41%, bei den anderen jedoch unter 1,5%, häufig sogar bei Null (Siehe Tabelle 1 und 2).

Der Originalartikel enthält auch 110 weitere Quellenangaben.

Durchgeführte Forschungsmethode:
Wir durchforschten die Literatur nach randomisierten klinischen Untersuchungen, in denen eine 5-Jahres-Überlebensrate erfasst wurde, die alleinig auf zelltoxische Chemotherapie bei bösartigen Erkrankungen von Erwachsenen (adult malignancies) zurückzuführen ist. Die Gesamtzahl neu diagnostizierter Krebspatienten von 22 wichtigen Erkrankungen wurde entnommen aus den Daten des Krebsregisters in Australien und aus den epidemiologischen Überwachungsdaten und Endergebnissen der USA von 1998. Für jede Krankheitsart war die absolute Anzahl des Nutzens das Produkt aus (a) der Gesamtzahl von Menschen mit dieser Erkrankung; (b) dem Anteil oder den Untergruppen dieser Erkrankung, welche einen Nutzen zeigen und (c) dem prozentualen Anstieg der 5-Jahres-Überlebensrate, der alleinig auf zytotoxische Chemotherapie zurückzuführen ist. Der Gesamtnutzen war die Summe aller absoluten Mengen, die eine 5-Jahres-Überlebensrate zeigen ausgedrückt als Prozentsatz der Gesamtzahl aller 22 Erkrankungsarten.
Ergebnisse:
Der Gesamtbeitrag heilender und unterstützender zytotoxischer Chemotherapie an der 5-Jahres-Überlebensrate bei Erwachsenen wurde eingeschätzt mit 2,3% in Australien und 2,1% in den USA.
Schlussfolgerung:
Da die relative 5-Jahres-Überlebensrate bei Krebs in Australien jetzt über 60% liegt, ist klar dass die zelltoxische Chemotherapie nur einen unbedeutenden Beitrag zum Überleben bei Krebs leistet. Um die fortgesetzte Finanzierung und Verfügbarkeit der Stoffe zu rechtfertigen, die in der zelltoxischen Chemotherapie verwendet werden, ist dringend eine rigerose Neubewertung ihrer Kosteneffektivität und ihrer Wirkung auf die Lebensqualität nötig.

Tabelle 1 Erfolgsrate durch Chemotherapie bei Krebs in Australien

Erkrankung ICD-9 Anzahl der Krebsfälle bei Personen über 20 Jahre Absolute Anzahl
der 5-Jahres Überlebenden durch Chemotherapie
Prozentsatz der
5-Jahres Überlebenden durch Chemotherapie
Kopf und Nacken 140 … 149, 160, 161 2486 63 2.5
Speiseröhre 150 1003 54 4.8
Magen 151 1904 13 0.7
Dickdarm 153 7243 128 1.8
Rektum 154 4036 218 5.4
Pankreas 157 1728
Lunge 162 7792 118 1.5
Weichteilsarkom 171 665
Melanome der Haut 172 7811
Brust 174 10 661 164 1.5
Uterus 179 … 182 1399
Gebärmutterhals (Cervix) 180 867 104 12
Eierstock 183 1207 105 8.7
Prostata 185 9869
Hoden 186 529 221 41.8
Blase 188 2802
Niere 189 2176
Gehirn 191 1116 55 4.9
Unbekannter Primärtumor 195 … 199 3161
Non-Hodgkin Lymphom 200, 202 3145 331 10.5
Morbus Hodgkin 201 341 122 35.8
Multiples Myelom 203 1023
         
Gesamt   72 903 1690 2.3%

 

Tabelle 2 Erfolgsrate durch Chemotherapie bei Krebs in USA

Erkrankung ICD-9 Anzahl der Krebsfälle bei Personen über 20 Jahre Absolute Anzahl
der 5-Jahres Überlebenden durch Chemotherapie
Prozentsatz der
5-Jahres Überlebenden durch Chemotherapie
Kopf und Nacken 140 … 149, 160, 161 5139 97 1.9
Speiseröhre 150 1521 82 4.9
Magen 151 3001 20 0.7
Dickdarm 153 13 936 146 1.0
Rektum 154 5533 189 3.4
Pankreas 157 3567
Lunge 162 20 741 410 2.0
Weichteilsarkom 171 858
Melanom 172 8646
Brust 174 31 133 446 1.4
Uterus 179 … 182 4611
Cervix 180 1825 219 12
Eierstöcke 183 3032 269 8.9
Prostata 185 23 242
Hoden 186 989 373 37.7
Blase 188 6667
Niere 189 3722
Gehirn 191 1824 68 3.7
Unbekannter Primärtumor  195 … 199 6200
Non-Hodgkin Lymphom 200 6217 653 10.5
Morbus Hodgkin 201 846 341 40.3
Multiples Myelom 203 1721
         
Gesamt   154 971 3306 2.1%
Zurück zum Seitenanfang

© Olaf Posdzech, 2008